Björn Wehmeier übernimmt die Studioleitung im f+p FitnessPark

Unser f+p FitnessPark bekommt ab 01.06.18 eine neue Studioleitung: Der neue sympathische Ansprechpartner und Trainer in unserem Team heißt Björn Wehmeier. Björn ist Fitnessberater und ist seit 16 Jahren im Fitnessbereich tätig. Er stellt sich zum Start seiner neuen Tätigkeit im Allgäu im Kurzinterview vor:

Björn, warum bist du in der Fitness-Branche tätig?

Ich finde es super, dass die Fitness-Branche mit großer Emotionalität verbunden ist und wir hier die Lebensqualität von Menschen verbessern können - und ich liebe es, selbst zu trainieren.

Nun bist du ab sofort bei f+p tätig und bist dafür von Heilbronn ins Allgäu gezogen. Was motivierte dich dazu? 

Ich habe schon vor Monaten von Kollegen erfahren, dass hinter f+p ein sehr interessantes Konzept steckt, das gut zu mir passen würde. 

Als ich mir das Konzept und die Philosophie von f+p näher angesehen habe, habe ich mich sofort verliebt! Jetzt ist der richtige Moment gekommen, die neue Aufgabe an neuem Ort anzupacken und ich freue mich sehr darauf!

Durch die Kombination der Angebote und die vielfältigen Angebote im gesamten Haus sehe ich bei f+p großes Potenzial, den FitnessPark weiterzuentwickeln. Zudem möchte ich den Menschen in Kempten etwas anbieten, was sie so noch nicht kennen. Lasst euch überraschen! :) 

Was sind deine Hauptaufgaben bei f+p?

Eine meiner Hauptaufgaben wird es sein, mit dem gesamten Team das Alleinstellungsmerkmal von f+p – nämlich die Gesundheit und Fitness in einem Haus – weiter auszubauen und den Mitgliedern näher zu bringen. Ich bin als Studioleitung tätig und hier vor Ort als Ansprechpartner und Trainer für unsere Mitglieder da und möchte neue Ideen in Abstimmung mit Björn Krämer umsetzen. Er ist nach wie vor als Berater rund um den Aufbau und die Organisation des FitnessParks zuständig.

Was möchtest du unseren Mitgliedern zur Begrüßung mitteilen?

Ich freue mich auf jeden Einzelnen und bin immer mit offenem Ohr für euch da! :)

 

 Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen Björn einen guten Start bei uns und im Allgäu!