Schmerz an der Wurzel ausschalten - Dr. med. Baschar Al-Khalaf zu Gast bei f+p

Dr. med. Baschar Al-Khalaf referiert am 06.05.19 ab 19.00 Uhr zum Thema Schmerz an der Wurzel ausschalten - Neue Behandlungsmöglichkeiten bei chronischen, therapieresistenten Knieschmerzen.

Das Knie ist das größte und wohl komplexeste Gelenk, das durch eine Vielzahl an Nerven versorgt wird. Bei Knieverletzungen oder bei chirurgischen Eingriffen, kann es trotz größter operativer Sorgfalt vorkommen, dass ein Nerv beschädigt wird. Dadurch können langanhaltende Schmerzen entstehen, die trotz wiederholter Eingriffe nicht ausreichend behandelt werden können. Auch Medikamente können in solchen Fällen die Nervenschmerzen nicht immer wirksam verringern. Häufig überwiegen die Nebenwirkungen.

Die Spinalganglion-Stimulation Therapie

Mit Hilfe der Spinalganglion-Stimulation kann das Schmerzsignal gezielt an der Nervenwurzel unterbrochen werden – kurzfristig medikamentös oder langfristig mittels einer Stimulationselektrode. Sie wird überall dort eingesetzt, wo Nervenschädigungen nach Verletzungen oder Operationen aufgetreten sind – und hat sich als besonders wirksam bei Knieschmerzen erwiesen.  

Am Vortragsabend wird zusätzlich die Firma Abbott vertreten sein und Instrumente, die für die Spinalganglion-Stimulation verwendet werden, für die Zuhörer zur Ansicht ausstellen.

Am Ende des Vortrags gibt es für die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an Herrn Dr. Al-Khalaf zu richten.

Dr. med. Baschar Al-Khalaf ist Facharzt für Neurochirurgie und spezielle neurochirurgische Wirbelsäulen- und Schmerztherapie. Insbesondere die Behandlung von Bandscheibenvorfällen und Spinalkanalstenosen im Bereich der Hals- und Lendenwirbelsäule zählen zu seinem Spezialgebiet.

Die Plätze sind begrenzt daher bitten wir um Anmeldung unter:

0831 - 697 246 -30 |  anmeldung@fpgb.de | www.fp-termine.de

Termine