f+p GROSSE STOFFWECHSEL- UND LEISTUNGSDIAGNOSTIK

Eine Stoffwechsel- und Leistungsdiagnostik dient dazu, Ihre Gesundheit, Leistungsfähigkeit und sportliche Fitness zu überprüfen. Auf dieser Grundlage erstellen wir Ihnen eine individuelle Trainingsempfehlung.

Dauer der großen Diagnostik: ca. 2 Stunden

Privat- und beihilfeversicherte Patienten bekommen die Untersuchungen nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) spezifiziert erstattet. Auch einige gesetzliche Krankenkassen erstatten einen Großteil der Untersuchungen. 

 

UMFANG DER GROßEN DIAGNOSTIK

 

Allgemeine ärztliche Untersuchungen:

  • Prüfung der Atem- und Herzgeräusche
  • abtasten der Bauchorgane
  • Lungenfunktionstest
  • Ruhe-EKG
  • Überprüfung der Reflexe etc.

Orthopädische Untersuchungen:

  • Beweglichkeit der Wirbelsäule und der Extremitäten (Hüfte, Knie, Füße etc..)
  • Kraftteste der bewegungsrelevanten Muskulatur

Blutprofil (ca. 30 Werte), unter anderem:

  • kleines Blutbild
  • Nierenfunktionswerte
  • Leberfunktionswerte
  • Cholesterin (mit HDL- und LDL-Fraktion) und Triglyceride

 

Analyse der Körperzusammensetzung:

Bestimmung des Unterhautfettgewebes, der fettfreien Masse sowie des Wasseranteils mittels Near-Infrarot-Licht oder Körperanalysewaage.                                                                                                                        

Sportmedizinischer Leistungstest:

  • Belastungs-EKG: Messung der Herzaktivität und der Herzfrequenz als wichtiger Steuerparameter für das Training; Überprüfung der regelrechten Herzfunktion
  • Blutdruck: Ausdruck der Belastbarkeit und der Kreislaufbeanspruchung
  • Atemgasanalyse (Spiroergometrie) und Laktat: Überprüfung der Stoffwechselsituation des Herz-Kreislauf-Systems, der Lunge und der Arbeitsmuskulatur zur Bestimmung des aerob-anaeroben Übergangs

Ergebnisse:

  • Verarbeitung und Analyse Ihrer Ergebnisse direkt im Anschluss an den Belastungstest
  • Ergebnisbesprechung mit ersten Trainingsempfehlungen
  • schriftlicher Ergebnisbericht mit Beurteilung Ihrer Leistungsfähigkeit sowie daraus abgeleiteter Empfehlungen für das weitere Training per Post oder E-Mail
  • Optional: individueller Trainingsplan mit Online-Beratung