Meine Überschrift

WAS IST REHA SPORT

Reha Sport bietet Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam in einer Gruppe Bewegungsfähigkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer zu verbessern um dadurch Ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen. Unser Ziel ist es, die Verantwortlichkeit für Ihre Gesundheit zu stärken und Sie zu langfristigem und selbstständigem Bewegungstraining zu motivieren!

Wer kann daran teilnehmen?

Um am Reha Sport teilzunehmen, benötigen sie eine ärztliche Verordnung (Muster 56), die anschließend von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden muss.

Wie lange können Sie Reha Sport machen?

Die Verordnung beinhaltet 50 Übungseinheiten, wofür sie 18 Monate Zeit haben. Im Anschluss haben sie die Möglichkeit, als Selbstzahler weiterhin in der Übungsgruppe zu bleiben!

Wer betreut den Reha Sport?

Der Reha Sport wird bei f+p von qualifizierten Physiotherapeuten betreut.

    Meine Überschrift

    Welche Gruppen werden angeboten?

    Allgemeiner orthopädischer Reha Sport
    Allgemeine Übungen zur Kräftigung, Mobilisation und Koordination des gesamten Körpers. Beim allgemeinen orthopädischen Reha Sport kann auf individuelle spezifische Probleme nicht eingegangen werden. Die Übungsdauer beträgt 45 Minuten.

    Spezifischer Reha Sport
    Der spezifische Reha Sport bietet die Möglichkeit mit speziellen Übungen auf bestimmte Problembereiche besser einzuwirken. Für folgende Problembereiche bieten wir im spezifischen Reha Sport an:

    • Lendenwirbelsäule
    • Halswirbelsäule/Schulter
    • Hüfte/Knie

    Die Übungsdauer beträgt 60 Minuten. Für die Verlängerung der Übungszeit um 15 Minuten beläuft sich der wöchentliche Eigenanteil auf 5,60 €.

    Reha Sport für Lungenerkrankungen (45 min)
    Diese Gruppe ist speziell für Menschen gedacht, die unter  Atemwegserkrankungen (z. B. COPD, Asthma, Emphysem) leiden. In diesen speziellen Gruppen wird Ihre allgemeine Leistungsfähigkeit langfristig deutlich verbessert. Die Übungsdauer beträgt 45 Minuten.